©2019 by Stiftung "Mobbing stoppen! Kinder stärken!" www.du-doof.org

 
 

#MOBBINGFREI

GEMEINSAM LAUT FÜR STARKE KINDER

Musik- und Internet-Stars machen sich stark gegen Mobbing: Im Kölner E-Werk fand am 31.08.2019 das erste große Charity-Event gegen Mobbing statt. Zu den Acts zählten LUKAS RIEGER („Nobody Knows Me (Like You Do)“) und EKO FRESH („König von Deutschland“). Live treten auch das britische Duo BARS AND MELODY („Love To See Me Fail”) und IGGI KELLY auf. Moderiert wurde das familienfreundliche Event (15 – 18 Uhr) für alle ab sechs Jahren von Kinder-TV-Star und Stiftungs-Gründer TOM LEHEL (bekannt aus KiKA „Tabaluga tivi“ und „Tanzalarm“) sowie Influencerin und Social Media Star CHANY DAKOTA (Instagram, TikTok).

 

Premiere feierte die rockige Anti-Mobbing-Hymne von TOM LEHEL feat. HEAVYSAURUS "Wir wollen mobbingfrei!!".

MOBBING STOPPEN! KINDER STÄRKEN!

 

Der gesamte Erlös kommt dem bundesweiten Präventionsprogramm DU DOOF?! zugute, das die spendenfinanzierte „STIFTUNG GEGEN MOBBING UND CYBERMOBBING“ ins Leben gerufen hat.

 
 
 

HIGHLIGHTS DES BÜHNENPROGRAMMS

EKO FRESH

Seine Songs behandeln ernste Themen wie das Leben auf der Straße, politische Missstände in Deutschland und der Welt, sowie die Situation der Immigranten; sind aber auch von seinem Humor und Wortwitz geprägt, die er mit unvergleichlichem Können auf die Beats packt.

Mit mehr als 1 Million Facebook-Fans, mehr als 140 Millionen Video-Views auf YouTube, mehr als einer Million verkaufter Tonträger sowie mehreren goldenen und Platin-Scheiben, gehört Eko Fresh zu den Größten des deutschen Rap und hat sich so seinen Platz im Rap-Olymp gesichert.

BARS AND MELODY

Das junge britische Pop/Rap-Duo sind Leondre Devries und Charlie Lenehan. Die beiden Teen-Idole sind jedoch mehr als Musiker, unter anderem waren die Jungs TV-Moderatoren der erfolgreichen BBC-Show „Friday Download“ und führen einen sehr populären YouTube-Kanal mit über 500 Millionen Views sowie über 3 Millionen Abonnenten.

LUKAS RIEGER

Der Popsänger wurde über die sozialen Medien bekannt. Durch seine enorm große Reichweite spürt er nicht immer nur Rückenwind, sondern muss auch viel Kritik einstecken. In seinem neuen Album JUSTICE beschäftigt er sich mit Gerechtigkeit – weil ihm das Thema so am Herzen liegt, engagiert er sich auch als Initiator eines deutschlandweiten Anti–Mobbing–Camps an Schulen. Sein Ziel ist es, dass sich jeder frei und nach eigenen Vorstellungen entfalten kann. So wie es Lukas in seiner Musik tut.

TOM LEHEL

Persönliche Erfahrungen haben aus dem Kinder-TV-Star und Musiker TOM LEHEL den Stiftungsgründer gemacht. Mit seiner Stiftung MOBBING STOPPEN! KINDER STÄRKEN! will er dazu beitragen, dass bereits in der Grundschule die Weichen richtig gestellt werden. Dazu führt er zusammen mit einem Experten-Team u.a. Aktionstage gegen Mobbing an Grundschulen durch. Die Ziele der Stiftung werden auch beim Charity-Event in Köln vorgestellt.

wirwollenmobbingfrei_instagram.jpg

TOM LEHEL feat. HEAVYSAURUS

Eine wahrlich starke Verbindung: Kids-Star TOM LEHEL und die rockenden Saurier HEAVYSAURUS vereint gegen Mobbing. Mit über einer Viertelmillion verkaufter Alben haben HEAVYSAURUS bereits mehrere Platinauszeichnungen erhalten und Europa weit über 400 Konzerte gespielt. Ab jetzt heisst es in vielen Kinderzimmern "Mama, das muss so laut, das sind TOM LEHEL und HEAVYSAURUS". Die Anti-Mobbing-Hymne jetzt hier anhören: https://EUROPA.lnk.to/Heavysaurus-Mobbingfrei

IGGI KELLY

Iggi Kelly trägt die Musik im Blut. Seine Mutter Patricia Kelly, Mitglied der legendären Kelly Family, hat Iggi schon während ihrer Schwangerschaft auf Konzerte mitgenommen. Der junge Musiker ist viersprachig aufgewachsen und spricht fliessend Englisch, Französisch, Deutsch sowie etwas Russisch. 2016 nahm Iggi an "The Voice Kids" teil, war 2018 als Reporter/Moderator der ECHO-Live-Show für die RTL-Gruppe im Einsatz und kehrte 2019 als Online-Reporter zurück zu "The Voice Kids". Aktuell arbeitet Iggi an seinem Debüt-Album und präsentiert seine Musik auf zahlreichen Festivals und im Rahmen von TV-Shows in Europa.

CHANY DAKOTA

CHANY DAKOTA ist mit ihren 1.3 Millionen Followern auf der Plattform TikTok und rund 160.000 Fans bei Instagram ein Teenie-Star. Die 23-Jährige Influencerin, deren Markenzeichen ihre Regenbogen-Strähnen sind, co-moderiert den Event an der Seite von Tom Lehel.

DU BIST RICHTIG!!-Award

DU BIST RICHTIG!!-Award – Im Rahmen des Events wurde der 1. DU BIST RICHTIG!!-Award verliehen. Die Stiftung MOBBING STOPPEN! KINDER STÄRKEN! zeichnet damit besonderes Engagement im Kampf gegen Mobbing aus.

Die Preisträger 2019 sind JUUUPORT e.V. und Wolfram Kons, Mediengruppe RTL. Herzlichen Glückwunsch!

 

PRESSEMAPPE

Hier können Sie die offizielle Pressemappe zur Veranstaltung herunterladen.
Presse- und Bildanfragen richten Sie bitte an kontakt(at)du-doof.org

 

VIELEN DANK AN ALLE UNTERSTÜTZER UND SPENDER!

Hauptsponsor:
LANDEPUNKT - Phedra Treichel und Carsten Metz GbR

Mit “Landepunkt” sind Phedra Treichel und Carsten Metz seit mehreren Jahren als Trainerteam bundesweit in den Bereichen Schule, Jugendhilfe, Unternehmensberatung und in der Resozialisierung von Strafgefangenen tätig. Sie werden immer häufiger gerufen, weil es an Schulen verstärkt kriselt und knallt. "Provokationen, Mobbing und Gewalt auf dem Schulhof gehören leider an vielen Schulen mittlerweile zur Tagesordnung. Der Ansatz der Stiftung Mobbing stoppen! Kinder stärken!, nachhaltige Präventionsarbeit in den Grundschulen zu leisten, ist der richtige Weg und wird mittel- bis langfristig eine Verbesserung der Situation an weiterführenden Schulen zur Folge haben. Daher unterstützen wir die Stiftung sehr gerne und hoffen, dass viele andere dies mit ihren Spenden auch tun.", so Phedra Treichel und Carsten Metz.


Mit ihrer Arbeit als Sozialarbeiter, Anti-Aggressivitäts- und Coolness-Trainer, Winggwave-Coaches sowie als Trainer im Bereich Gruppentraining sozialer Kompetenzen haben Phedra Treichel und Carsten Metz alleine in den letzten zwei Jahren mehr als 2.000 Jugendliche und Erwachsene darin unterstützt, Konflikte respektvoll und konstruktiv zu lösen. "Landepunkt" arbeitet u.a. in dem Projekt "Respekt ist unverhandelbar" direkt mit den Schüler*innen und schult darüber hinaus Lehrer*innen und Pädagog*innen. Ziel ist es, dass alle Beteiligten einen selbstsicheren und souveränen Umgang mit Konflikten und Gewalt finden und rechtzeitig intervenieren können. So kann langfristig neuen Auseinandersetzungen vorgebeugt werden. Dem Team von "Landepunkt" ist es wichtig dazu beizutragen, dass insbesondere Schüler*innen und Lehrer*innen selbstbewusster und wertschätzender miteinander umgehen.